Schlagwort Archiv: befreites Familienleben

Eines war in meinem Leben bereits sehr früh klar! Ich wollte Mutter sein!

Dieses sehr bewusste Gefühl zeigte sich bereits in meinem Studium. Meine Umwelt und mein Elternhaus machten sehr deutlich, dass man erst eine Familie gründen solle, sobald man sie auch ernähren konnte. Also fügte ich mich dieser gesellschaftlichen “Norm” und beendete…
Mehr Lesen

Freiheit beginnt im Kopf – Über Erwartungshaltungen im Familienleben

Freiheit – ein großes Wort. Für manche ist Freiheit ein unerreichbarer Idealzustand, für andere alltägliche Realität. Was bedeutet Freiheit für dich? Und woran liegt es, dass manche Menschen ein glückliches und befreites Leben führen, obwohl sie von außen betrachtet gar…
Mehr Lesen

Unterwegs mit dem Wohnmobil – eine Reise im Äußeren und Inneren

„Dein Wunsch nach äußeren Reisen ist vielleicht die Sehnsucht nach inneren Reisen, die dir so erscheinen als seien sie ungreifbar.“ Irina Rauthmann  Campingleben als Familie Unterwegs mit Kindern im Reisemobil zu sein bedeutet maximale Familienzeit auf engstem Raum an den…
Mehr Lesen

Gleich und Gleich gesellt sich gern – und Gegensätze ziehen sich an.

  Ja was denn nun?   Ich möchte die Tatsache, dass ich mich gerade aus einer eher gegensätzlichen aber langjährigen Beziehung gelöst habe, einmal zum Anlass nehmen, darüber nachzudenken, warum wir uns von bestimmten Menschen zwar angezogen fühlen und auch…
Mehr Lesen

Einstein spielen kann er später, jetzt machen wir erst einmal Schule!

2007 wurde mein großer Sohn eingeschult, ein tolles, buntes und einschneidendes Ereignis für alle betreffenden. Wäre da nicht mein kleiner Sohn gewesen. Schmollend die Arme verschränkt in der letzten Reihe und voller Unverständnis, dass er nun heute nicht auch eingeschult…
Mehr Lesen