Schnelle Gemüsesuppe mit Croutons

Sensationell einfach und überzeugend lecker: Gemüsesuppe “quer durch den Kühlschrank“ mit Croutons.

image

Drei Karotten,
eine Gemüsezwiebel,
zwei kleine Petersilienwurzeln,
drei Kartoffeln
… alles grob zerkleinern und in etwas Öl anbraten.

Anschließend mit 1 l kochendem Wasser auffüllen, 1 TL getrocknetes Maggikraut beziehungsweise Liebstöckel dazugeben, salzen, pfeffern oder nach Belieben etwas Gemüsebrühe ohne Hefe verwenden und für weitere 15 Minuten köcheln.

Wer mag kann das am Ende noch mit Soja Sahne (o.ä.), einen Spritzer Zitronensaft und / oder Muskatnuss abschmecken und nach Belieben pürieren oder teilweise stückig lassen.

Für die Croutons habe ich etwas hart gewordenes glutenfreies Brot in kleine Würfel geschnitten und in wenig Öl von allen Seiten angebraten.

Einfach (und) gut! In diese Art Lieblingssuppe wandert immer alles was “weg“ muss oder irgendwie eben noch da ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.