Gefüllte Zucchini und Potato Wedges

Unser heutiges Sonntagsessen waren runde gefüllte Zucchini mit Potato Wedges und Endiviensalat.

image

Die runden Zucchini haben wir oben vorsichtig gekappt und ausgehöhlt.

image

Die Füllung besteht aus einer roten Paprika, eine Zwiebel, dem Fruchtfleisch der sechs Zucchini, 50 g mittelgroße Sojaschnetzel, 50 g grüne Oliven, drei Esslöffel Tomatenmark, etwa ein Teelöffel Salz, Thymian und Rosmarin nach Geschmack und Wer mag 2 Knoblauchzehen. Alles gemeinsam in der Küchenmaschine grob zerkleinern und die Zucchini damit füllen. Die übrige Füllung in eine Auflaufform geben, mit etwas Wasser verdünnen und  die Zucchini reinsetzen. Ich habe die Deckel vorsichtig mit Zahnstochern fixieren.

image

Etwa 1,5 kg Kartoffeln waschen und mit Schale in längliche watches schneiden, dann auf ein Backblech geben und mit wenig Öl, Paprika oder Curry und Salz mischen.

image

Den Ofen auf 250° vorheizen und sowohl die Auflaufform als auch die Wedges für etwa 40-50 Minuten backen.

Den Endivien Salat habe ich fein geschnitten und danach erst gewaschen, für die Sauce habe ich drei Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen geschnitten, Salz Pfeffer Essig und ein neutrales Öl verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.